Was du benötigst:
- Toptac (oder anderes doppelseitiges Klebeband)
- Gummihammer
- Messer
 

1. Material wählen:

Um eine Kernsockelleiste mit Belagsstreifen an die Wand zu kleben, brauchst du ein Klebeband für die Kernsockelleiste und ein Klebeband für die Belagsstreifen (in der Breite, die zu deiner Leiste passt). Hierfür kannst du beispielsweise die Produkte Toptac-Klebeband für Kernsockelleisten und Contact-Klebeband für die Belagsstreifen verwenden. Wenn du vermeiden willst, dass das Band an Deinen Fingern anstatt an der Wand klebt, befeuchte deine Finger ganz einfach. Schneide die Belagstreifen zurecht, die du später auf der Leiste anbringen willst, und säge die Kernsockelleiste auf Gehrung zu.

2. Band an der Wand befestigen:

Bringe das Band für Kernsockelleisten umlaufend an der Wand an. Beginne in einer Ecke und arbeite dich nach außen vor. Behalte das Schutzpapier an der Unterseite der Rolle, um keinen Kleber auf den neuen Bodenbelag zu schmieren, oder verwende ein Verlegegerät. Reibe das Klebeband an und ziehe dann die Schutzfolie ab.

3. Sockel anbringen:

Klebe jetzt die Kernsockelleiste an der Wand an. Beginne wieder in der Ecke. Achte darauf, dass du die Leiste bündig mit dem Boden anbringst und reibe sie sorgfältig an.

4. Leiste mit Klebeband beziehen:

Um die Leiste mit den Belagstreifen zu beziehen, verwendest du das Klebeband für Belagsstreifen. Beginne wieder in der Ecke und klebe den Streifen sauber und gerade in die Kernsockelleiste ein, reibe ihn an und ziehe die Schutzfolie ab.

5. Belagsstreifen aufbringen:

Jetzt kannst du die vorbereiteten Belagstreifen in die Leiste einsetzen. Klopfe sie vorsichtig mit einem weißen Gummihammer ein.

Kernsockelleiste befestigen & verkleben